Powered by Max Banner Ads 

Die Arbeitswelt wird digital

In dieser Ausgabe des Internetmagazins Internethandel.de dreht es sich diesmal im Titelthema „ Geldverdienen im Internet. 10 Wege in die digitale Arbeitswelt.“

Viele Webseiten versuchen mit Angeboten von E-Book Shops oder anderen teils unseriösen Angeboten dem User zu erklären wie leicht es ist Geld im Internet zu verdienen .

Bei manchen Seiten klingt dies so als warten Scharen von Internetnutzern nur auf das Angebot von Ihnen.

Das es auch anders geht und alles wirklich seriös ist, können Sie im Magazin Internethandel.de nachlesen. ( Kostenlose Leseprobe)

Im Konkreten geht es um Jobangebote in denen die Anbieter bestimmtet Tätigkeiten auf den Outsourcing Bereich verlegen. Jobs für die es sich nicht rechtfertigt eine Person fest einzustellen.

Wenn einmal genauer hingeschaut wird, können sie feststellen, daß die Angebote recht vielfältig sind.

Internethandel.de-Chefredakteur Mario Günther über die aktuelle Ausgabe: „Mein Team und ich waren selber überrascht, welche Möglichkeiten für selbstbestimmte und flexible Tätigkeiten das Internet heute bereits bietet. Wir waren mit der Methodik grundsätzlich bereits aus dem Bereich Bilder vertraut und haben das zum Anlass für eine erweiterte Recherche genommen. Wie haben uns dabei natürlich ausschließlich auf seriöse und bereits bewährte Modelle beschränkt und freuen uns, unseren Lesern eine Strategie vorstellen zu können, mit der sich die persönliche Einkommenssituation innerhalb von kürzester Zeit umfassend verbessern lässt. Unser Ziel war es, eine möglichst große thematische Bandbreite abzudecken. Je nach persönlichen Vorlieben, Kenntnissen, Fähigkeiten und Wünschen entdeckt hier wirklich jeder seinen ganz individuellen Weg, um künftig im Internet Geld zu verdienen.“

Es werden Plattformen vorgestellt auf denen dem Jobsuchenden digitale Aufträge vorgeschlagen werden. Die Palette reicht von Online Game- Tester, Schwachstellen suche in Software Anwendungen. App-Entwicklung, Texte für Produktvorstellungen schreiben, Grafikerstellung oder Übersetzungen.

Die Möglichkeiten sind sehr breit gefächert.

Jetzt Gratis Leseprobe des Magazins Internethandel.de anfordern . http://www.internethandel.de/leseprobe-Geld-verdienen-im-Internet-10-neue-Wege-201306.html

Weitere interessante Artikel in dieser Ausgabe sind:

  • Usabilityoptimierung mit Mouse Tracking: etracker Visitor Motion
  • Erste Hilfe gegen Hacker: So wehren sich Shops gegen DdoS-Attacken
  • Die ultimative Checkliste für den Einstieg ins Social Media Marketing
  • Gründerstory: Die Westwing Home & Living GmbH im Portrait
  • 10 neue Internet Geschäftsideen
  • Internet-Jobs als attraktive Zuverdienstmöglichkeit
  • Der Beitrag zum Internetrecht befasst sich diesmal mit der 40 EUR- Klausel und der Warenwert im Widerrufsrecht

Ein weiteres Thema in dieser Ausgabe des Magazins Internethandel.de

Verpackung als Marketing-Chance: 5 Tipps für Online-Händler

Haben Sie schon mal daran gedacht die Verpackung als Marketing Mittele einzusetzen.
Sicher ist es für den Onlinehändler lästig, die Ware zu verpacken.
Für den Kunden ist die Ankunft der Ware ein positiver Augenblick.
Bekommt err doch endlich das gewünschte Produkt.
Nutzen Sie diesen Augenblick und bringen Sie Ihren Onlineshop nochmals in Erinnerung bei dem Kunden.
Und das direkt in den vier Wänden des Kunden.

5 Tipps um die Aufmerksamkeit des Kunden zu erreichen.

  1. Ein tadelloser Zustand
    Achten Sie auf eine tadellose und saubere Verpackung. Wie Studien gezeigt haben, neigen
    Kunden weniger stark zur Rücksendung, wenn sich die Verpackung in einem guten Zustand befindet.
  2. Außenwerbung erwünscht
    Nutzen Sie die Verpackung als Werbefläche für Ihren Online – Shop. Lassen Sie die Kartons in Ihren Firmenfarben herstellen und versehen Sie den Karton mit Ihrem Firmenlogo.
  3. Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit
    Verpacken Sie so viel wie notwendig. Vermeiden Sie unnötige Verpackungsmaterialien.
  4. Nutzen sie Sendung um eine sinnvolle Ergänzung beizufügen.
    Ob dies nun ein Flyer, ein kleines Geschenk oder ein Gutschein ist. Der Kunde wird sich sicher an Ihren Shop positiv erinnern.
  5. Positive Motivation ausschöpfen.
    Der Kunde ist b während des Einkaufs im Onlineshop sehr angespannt. Um so entspannter ist der Kunde, wenn dieser nun das bestellte Produkt in den Händen hält. Nutzen Sie dies positive Stimmung, um den Kunden mit einem Sonderangebot oder passende Set-Teile anzubieten. Wenn dann auch noch ein Rabatt Coupon dabei liegt, könnte ein weiterer Einkauf in Ihrem Online-Shop gut Möglich sein.

Denken Sie über diese Thema einmal genauer nach.

Ich persönlich kenne einige Onlinekäufer, die sich immer auf die kostenlose Zugabe freuen.
Ich halte es seit länger Zeit so, daß ich jeder Sendung ab einem bestimmten Warenwert ein kleines Geschenk beilege. Viel Kunden haben sich dafür sogar per Mail bedankt.

Fazit: Wie immer lesenswert und informativ.

Weiter interessante Artikel vom Magazin Internethandel.de

Wie wird die Produktseite zum Umsatzbooster?

Amazon – Mehr als nur Verkaufsplatform

Online-Handel im Nebenjob

Copycats: Gut kopiert ist halb gewonnen

 

 

 


MaxiAd.de
 Powered by Max Banner Ads 

Subscribe to email feed

  • RSS
  • Delicious
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Youtube

Rauf mit Traffic und

Ohne Traffic keine Verkäufe. Das wichtigste was Sie brauchen um überhaupt ...

Ein neues Konzept

Diese Geschäftsmöglichkeit ist von einer Firma aus den Arabischen Emiraten. ...

Das Ende von Onebiz

und die Gier nach Geld eines Online Marketers. Zur Zeit rauscht ...

Hilfe, ich habe zu w

Wo bekomme ich den Traffic für meine Webseite her. Traffic gibt ...

WP Profit Builder

WP Profit Builder     Nach langer Pause bedingt durch Krankheit bin ich ...

Rauf mit Traffic und

Ohne Traffic keine Verkäufe. Das wichtigste was Sie brauchen um überhaupt ...

Das Ende von Onebiz

und die Gier nach Geld eines Online Marketers. Zur Zeit rauscht ...

Hilfe, ich habe zu w

Wo bekomme ich den Traffic für meine Webseite her. Traffic gibt ...

WP Profit Builder

WP Profit Builder     Nach langer Pause bedingt durch Krankheit bin ich ...

Der direkt Weg zum e

In 12 Schritten zum Ziel Der eigene Chef mit einem Internetbusiness ...