Powered by Max Banner Ads 

8 clevere Strategien zur Finanzierung Ihres Unternehmens

Die KAPITALSPRITZE

 

Internethandel.de

Eine Unternehmungsgründung ohne entsprechendes Startkapital ist so gut wie nicht Möglich.
Leider ist durch die globale Wirtschafts und Finanzkrise eine Beschaffung des nötigen Kapitals über die Banken nahezu unmöglich geworden. Die Banken sind nicht bereit irgend eine Form von Risiko einzugehen, und somit werden fast notorisch gerade den Neustartern die Finanzielle Unterstützung verweigert.

Es gibt aber durchaus andere Möglichkeiten, die notwendigen finanziellen Mittel für einen Newcomer zu beschaffen.

Die konkreteren Möglichkeiten dazu werden im Titelthema des Internetmagazins Internethandel.de Ausgabe Nr. 113 / 03-2013 ausführlich beschrieben.

Eine kostenlose Leseprobe erhalten Sie Hier.

 

Es werden 8 verschiedene Strategien zu Kapitalbeschaffung vorgestellt.

Die unabhängige Variante:
Finanzierung per Bootstrapping

Unter Bootstrapping wird der Finanzbedarf aus den Gewinnen des Unternehmens bestritten.
Dies erfordert eine sehr genaue Planung der Reinvestition und ein hohes Maß an Selbstdisziplin.

Die Vor und Nachteile dieser Strategie:

  • + Die Finanzierung für Unabhängige
  • + Sparsamkeit kann man lernen
  • + Konzentration auf das Wesentliche
  • + Begrenzte Risiken für Gründer
  • + Eine Finanzierung für jedermann
  • – Begrenzte Entwicklungsmöglichkeiten
  • – Hoher Leistungsdruck für Gründer
  • – Verzicht für den Unternehmer

 

Das abgesicherte Startkapital:
Finanzierung per Förderdarlehen

Bankfinanzierung als klassischer Weg. Sicher sehr vorteilhaft für ein Start-Up Unternehmen. Leider sind aber die wenigsten Banken bereit, Kapital für Newcomer zur Verfügung zu stellen.
Einen Ausweg aus dieser Situation bietet die Finanzierung durch Förderdarlehen.

  • + Spielraum für sinnvolle Investitionen
  • + Qualifizierte Überprüfung inbegriffen
  • + Gute Vergabechancen für Gründer
  • + Gute Konditionen reduzieren Kosten
  • + Tilgungsfreie Jahre schaffen Freiraum
  • – Hausbanken sind oft desinteressiert
  • – Hoher Zeitaufwand beim Antrag
  • – Private Haftung für Finanzmittel

Chance und Risiko zugleich:
Finanzierung durch Family & Friends

„Beim Geld hört die Freundschaft auf“. Eine altbekannte Weisheit. In Bezug zu dieser Weisheit lassen sich viele Menschen von Bekannten, Freunden oder Familie finanziell aushelfen.
Eine interessante Alternative zu den andern Möglichkeiten.

  • + Vertrauter Umgang statt Bankjargon
  • + Gute Konditionen sind Ehrensache
  • + Flexibel auch bei Problemen
  • + Vereinfacht zum eigenen Startkapital
  • + Guter Rat ist inbegriffen
  • – Schlechte Beziehungen als Folge
  • – Abhängigkeiten können schaden
  • – Fehlender Ernst bei Verpflichtungen

Alles oder Nichts:
Finanzierung durch Crowdinvesting

Hier geht es um die Startfinanzierung für junge Unternehmen mit guten Geschäftsideen, die bei klassischen Banken oder großen Risikokapitalgebern nur geringe Chancen hätten.

  • + Chancen für die Chancenlosen
  • + Mehr als nur Investieren
  • + Die Unabhängigkeit bleibt erhalten
  • + Kreativität wird groß geschrieben
  • + Viele Möglichkeiten der Gestaltung
  • – Die Präsentation kostet Zeit
  • – Ungewissheit über das Gelingen
  • – Noch nicht etabliertes System

Weiter Möglichkeiten der Finanzierung von Start-Ups sind:

Individuell und flexibel:
Finanzierung mit Zuschüssen

Startkapital für Innovationsträger:
Finanzierung durch Venture Capital

Kapital mit hohem
Beratungsanspruch: Finanzierung

Die Beteiligungsindustrie für Start-Ups:
Finanzierung durch Inkubatoren

Den gesamten Artikel, angefüllt mit eine Masse an wichtigen Informationen können sie im Fachmagazin Internethandel.de nachlesen.

(kostenlose Leseprobe)

Weitere interessante Themen im Fachmagazin sind:

Rücksendungskosten zukünftig vom Käufer zu tragen
In sechs einfachen Schritten zum perfekten Elevator Pitch
Jimdo: Außergewöhnlich erfolgreich und enorm authentisch

Auch in diesem Heft des Fachmagazins Internethandel.de werden wieder 10 neue interessante Internet Geschäftsideen vorgestellt.

Im Bereich Internetrecht wird diesmal folgendes Thema ausführlich behandelt:
Die rechtliche Konzeption von E-Commerce- Plattformen

Ein weiteres Thema zur richtigen Werbung im Internet.
Oft unterschätzt: So helfen Webtexte aktiv beim Verkaufen

Fazit:
Auch diese Ausgabe des Fachmagazins Internethandel.de bietet wieder eine Fülle an Informationen.

Weitere Beiträge zu dem Fachmagazin Internethandel

Online-Handel im Nebenjob

Online-Marketing für Gewinner – 40 Tipps für erfolgreichen E-Commerce

Geklonte Geschäftsideen

Der Weg zur optimalen Geschäftsidee: Kreativität und Konsequenz sind gefragt

Guerilla-Marketing

 

One Response so far.

  1. Thomas sagt:

    Ein sehr informativer Artikel mit den unterschiedlichen Finanzierungsstrategien. Diese sollte man sich alle einmal ganz genau anschauen und auch vergleichen. So findet jeder die für sich beste Möglichkeit der Finanzierung.


Car rentals in over 6000 locations worldwide
 Powered by Max Banner Ads 

Subscribe to email feed

  • RSS
  • Delicious
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Youtube

Rauf mit Traffic und

Ohne Traffic keine Verkäufe. Das wichtigste was Sie brauchen um überhaupt ...

Ein neues Konzept

Diese Geschäftsmöglichkeit ist von einer Firma aus den Arabischen Emiraten. ...

Das Ende von Onebiz

und die Gier nach Geld eines Online Marketers. Zur Zeit rauscht ...

Hilfe, ich habe zu w

Wo bekomme ich den Traffic für meine Webseite her. Traffic gibt ...

WP Profit Builder

WP Profit Builder     Nach langer Pause bedingt durch Krankheit bin ich ...

Rauf mit Traffic und

Ohne Traffic keine Verkäufe. Das wichtigste was Sie brauchen um überhaupt ...

Das Ende von Onebiz

und die Gier nach Geld eines Online Marketers. Zur Zeit rauscht ...

Hilfe, ich habe zu w

Wo bekomme ich den Traffic für meine Webseite her. Traffic gibt ...

WP Profit Builder

WP Profit Builder     Nach langer Pause bedingt durch Krankheit bin ich ...

Der direkt Weg zum e

In 12 Schritten zum Ziel Der eigene Chef mit einem Internetbusiness ...